Über uns und unsere Ziele

9107 – Zentrum für Handwerk und Kunst

bietet allen Urnäscher Handwerkern und Kunsthandwerkern eine Plattform, um sich und Ihr Schaffen zu präsentieren. Mit verschiedenen online buchbaren Erlebnissen direkt in den Handwerksbetrieben können Besucher das Handwerk selbst ausprobieren und erleben.

Tradition und Brauchtum

Die gelebte Tradition und das lebendige Brauchtum von Urnäsch nehmen seit jeher eine verbindende Schlüsselrolle zwischen dem Handwerk, der Landschaft, der Geschichte, der Landwirtschaft und der Volksmusik ein. So sind die Urnäscher Handwerker und Kunsthandwerker immer noch fest in der Region verankert, mit der Bevölkerung verbunden, der Tradition verpflichtet und pflegen Ihr Handwerk mit sehr hoher Qualität, mit Liebe zum Detail und mit viel Herzblut.

Wie es zu 9107 kam

Am ersten Wochenende im September 2017 fand das grosse Dorffest aus Anlass der 600 Jahr-Feier zur Eigenständigkeit von Urnäsch statt. In verschiedenen kleinen Zelten wurde altes Handwerk präsentiert. Diese Vielfalt war sehr beeindruckend und es wurde allen bewusst, wie viel altes Handwerk in Urnäsch noch gepflegt wird. Urnäsch ist heute in der glücklichen Lage, dass altes wie auch neues Handwerk und Kunsthandwerk von vielen Personen mit Leidenschaft und Herzblut in einer sehr authentischen Form praktiziert wird. Oftmals passiert dies als kleiner unauffälliger Nebenerwerb oder gar als Hobby dieser Personen, ohne dass sie davon leben können. Dennoch sind diese Arbeiten auf einem äusserst hohen und professionellen Niveau und von hervorragender Qualität.

Unsere Ziele

9107 – das Zentrum für Handwerk und Kunst verfolgt mehrere Ziele. Das alte, aber auch moderne Hand- und Kunsthandwerk soll auf eine attraktive Art und Weise allen Interessierten vorgestellt und vermittelt werden – alte Techniken sollen gepflegt und dadurch nachhaltig erhalten und gesichert werden. Insbesondere sollen auch ganze Schulklassen und Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, die verschiedenen Handwerksberufe auszuprobieren und dabei kennenzulernen. Gleichzeitig soll 9107 allen angeschlossenen Mitgliedern eine Plattform bieten, um den eigenen Betrieb, das Schaffen, sowie die hergestellten Produkte und Dienstleistungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Kurzum: dem Handwerk soll wieder jener Stellenwert zukommen, den es zu Recht verdient.

Aktueller Projektstand

Im Frühling 2018 hat der Gemeinderat Urnäsch eine breit zusammengesetzte Arbeitsgruppe eingesetzt und mit der Ausarbeitung und Realisierung eines «Urnäscher Handwerkerzentrums» beauftragt. In vielen intensiven und spannenden Sitzungen wurden eine Vision formuliert, ein ausführliches Konzept erarbeitet und dem Zentrum den Namen «9107 – Zentrum für Handwerk und Kunst» gegeben. Dieser ist mittlerweile zusammen mit dem entwickelten Logo schweizweit geschützt. 

Gleichzeitig konnten namhafte Urnäscher Hand- und Kunsthandwerksbetriebe für das Vorhaben gewonnen werden und gemeinsam unsere Vision und der Weg dorthin weiter ausgearbeitet werden. Ein erster wichtiger Meilenstein im Mai 2019 war der erste Testlauf für die verschiedenen Erlebnisse in den Betrieben der angeschlossenen Mitglieder, wobei sämtliche Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Urnäsch als Testpersonen teilnahmen.

Am Samstag, den 14. September präsentieren wir uns am Bauernmarkt Urnäsch zum ersten Mal dem breiten Publikum und die neue Website wird live geschaltet.

Am Samstag, den 28. September findet der zweite Testlauf statt, diesmal offen für alle interessierten Personen. Ab dem 1. November stehen die Erlebnisse dann für die reguläre Buchung zur Verfügung.

Erlebnisse

Stöbern Sie in den verschiedenen Erlebnissen unserer Mitglieder, welche diese in ihren Werkstätten anbieten.

zu den Erlebnissen

Neues aus 9107 dem Zentrum für Handwerk und Kunst

 

Erster Testlauf bestanden

 

Impressionen vom ersten Testlauf der verschiedenen Erlebnisse ausprobiert durch die Urnäscher Oberstufenschüler.

Zweiter Testlauf geplant

Am kommenden Samstag, den 28. September findet der zweite Testlauf der verschiedenen Erlebnisse statt, wobei Vorzugskonditionen gelten. Die breite Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

 

Erlebnisse buchbar

 

Ab dem 1. November sind die Testläufe abgeschlossen und die Erlebnisse können regulär auf dieser Seite gebucht werden.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Aktuell werden wir für die Buchungsanfragen vom Personal der Gemeindekanzlei betreut, es gelten die Öffnungszeiten der Gemeindekanzlei.

Gemeindeverwaltung Urnäsch
9107 - Zentrum für Handwerk und Kunst
Dorfplatz 1
9107 Urnäsch

Tel +41 71 365 60 60
9107@urnaesch.ar.ch
www.9107.ch

Öffnungszeiten der Gemeindekanzlei Urnäsch:
Montag: 08.30 – 12.00 Uhr / 14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag – Donnerstag: 08.30 – 11.30 Uhr / 14.00 – 17.00 Uhr
Freitag: 08.30 – 14.00 Uhr durchgehend

Anfragen mit Bezug zum Projekt sowie Anfragen von interessierten Neumitgliedern können direkt an den Projektleiter, Gemeinderat Iwan Schnyder gerichtet werden: iwan.schnyder@ar.ch