Sönd
willkomm

Herzlich Willkommen auf der Website vom «Verein für Handwerk und Kunst im Appenzellerland».

Unsere Mitglieder finden Sie hier:

Zu den Mitgliedern

Sönd
willkomm

Herzlich Willkommen auf der Website vom «Verein für Handwerk und Kunst im Appenzellerland».

Unsere Mitglieder finden Sie hier:

Zu den Mitgliedern

Sönd
willkomm

Herzlich Willkommen auf der Website vom «Verein für Handwerk und Kunst im Appenzellerland».

Unsere Mitglieder finden Sie hier:

Zu den Mitgliedern

Über uns und unsere Ziele

Tradition und Brauchtum

Die gelebte Tradition und das lebendige Brauchtum im Appenzellerland nehmen seit jeher eine tragende und verbindende Schlüsselrolle zwischen dem Handwerk, der Landschaft, der Geschichte, der Landwirtschaft und auch der Volksmusik ein. So sind die Appenzeller Handwerker und Kunsthandwerker immer noch fest in ihrer Region verankert, mit der Bevölkerung verbunden, der Tradition verpflichtet und pflegen Ihr Handwerk mit sehr hoher Qualität, mit Liebe zum Detail und mit viel Herzblut.

Unser Verein

Der Verein für Handwerk und Kunst im Appenzellerland bezweckt den Erhalt und die Förderung des lokalen Handwerks und Kunsthandwerks im Appenzellerland. Dazu bietet er allen Handwerkern und Kunsthandwerkern eine Plattform, um sich und ihr Schaffen allen Interessierten zu präsentieren und sich miteinander zu vernetzen.


Unser nächstes Wirken

Malen und Zeichnen
mit Sandra Weber

Zentrum für Handwerk und Kunst 9107 (Beim Bahnhof Urnäsch)

Weitere Infos zu Sandra Weber finden Sie hier.

Claus machen
mit Lisbeth Raschle

Zentrum für Handwerk und Kunst 9107 (Beim Bahnhof Urnäsch)

Weitere Infos zu Lisbeth Raschle finden Sie hier.


Entstehungsgeschichte

Am ersten Wochenende im September 2017 fand das grosse Dorffest aus Anlass der 600 Jahr-Feier zur Eigenständigkeit von Urnäsch statt. In verschiedenen kleinen Zelten wurde altes Handwerk präsentiert. Diese Vielfalt war sehr beeindruckend und es wurde allen bewusst, wie viel altes Handwerk in Urnäsch noch gepflegt wird. Der Gemeinderat Urnäsch setzte deshalb 2018 die Arbeitsgruppe «Handwerkerzentrum» ein, um das Handwerk über die Region hinaus sicht- und erlebbar zu machen.

Während der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Verboten und Einschränkungen mussten die Aktivitäten der Arbeitsgruppe auf ein absolutes Minimum reduziert werden, und es konnten keine Weiterentwicklungen erfolgen. Nach dem Ende der Corona-Pandemie wurden die Arbeiten in der Arbeitsgruppe jedoch wieder aufgenommen. Es konnten weitere Handwerker und Kunstschaffende für das Mitwirken gewonnen werden. Gleichzeitig wurde die Präsenz an den Urnäscher Märkten verstärkt.

Im Frühjahr 2023 wurde der eigenständige und von der Gemeinde Urnäsch losgelöste Verein für Kunst und Handwerk im Appenzellerland mit 16 aktiven Vereinsmitglieder gegründet. Die Arbeitsgruppe «9107 - Zentrum für Handwerk und Kunst» wurde in der Folge aufgelöst.

Unsere Ziele

Der Verein für Handwerk und Kunst im Appenzellerland verfolgt mehrere Ziele. Altes aber auch modernes Hand- und Kunsthandwerk sollen auf eine attraktive Art und Weise allen Interessierten vorgestellt und vermittelt werden – alte Techniken sollen gepflegt und dadurch nachhaltig erhalten und gesichert werden. Dazu sollen auch Schulklassen und Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, die verschiedenen Handwerksberufe auszuprobieren und dabei kennenzulernen. Gleichzeitig will der Verein allen angeschlossenen Mitgliedern eine Plattform bieten, um das eigene Schaffen und die hergestellten Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Kurzum, dem Handwerk soll wieder jener Stellenwert zukommen, den es zu Recht verdient.

Erlebnisse

Stöbern Sie in den verschiedenen Erlebnissen unserer Mitglieder,
welche diese in ihren Werkstätten anbieten.